Gemnova
SUCHEN

PARTNER
UNTERSTÜTZER

 
Innsbruck innovativ am Ball
ibk_goldenes_dachl1 (c) Bernhart
Bild vergrößern
Mit www.innfo.at hat die Stadt Innsbruck zur EURO 2008 eine Weltneuheit präsentiert.
more...

Ergebnisse der Umfrage "Einsparungspotenziale durch zentrale Beschaffung"
euro
Bild vergrößern
Im Rahmen einer Diplomarbeit an der Universität Innsbruck wurde eine Umfrage zu Modellen der zentralen Beschaffung in Tiroler Gemeinden durchgeführt - hier finden Sie die Ergebnisse der Untersuchung
more...

Wirtschaftsstandort Gemeinde – Standortattraktivität aus Sicht der Unternehmen
Im Rahmen von GemNova.net wurde eine Pilotstudie zum Thema Wirtschaftsstandortattraktivität in Tirol durchgeführt. Rund 200 Unternehmer aus ganz Tirol nahmen daran teil. Einige grundlegende Schlüsse in Bezug auf den Standort Tirol konnten gezogen werden.
more...

Leistungsorientierte Zeiterfassung in der Region Hansbergland
die_zeit
Bild vergrößern
Die Verwaltungskooperation Hansbergland in Oberösterreich betreibt schon seit längerer Zeit eine Zeiterfassung auf Leistungsebene - ein Erfahrungsbericht
more...

Wie innovativ sind die Tiroler Gemeinden?
notepadpencil12000
Bild vergrößern
Studenten der Universität Innsbruck haben im Rahmen des Kurses „Internationales Verwaltungsmanagement“ einen Fragebogen erarbeitet und ausgewählte Tiroler Gemeinden zum Stand der Verwaltungsentwicklung befragt.
more...

E-Government
tastatur
Bild vergrößern
Die Zeit mit bleistiftspitzenden Beamten in Ärmelschonern ist längst vorbei. Auch in der öffentlichen Verwaltung hat das Informationszeitalter vor Jahren begonnen...
more...

Biomasseheizkraftwerk Lienz erhält Bestnoten
kurt_promberger_und_thorsten_henss1
Bild vergrößern
Prof. Kurt Promberger vom GemNova.net-Team betreute eine Diplomarbeit zum Thema „Fernwärme aus Biomasse als Baustein einer nachhaltigen kommunalen Entwicklung".
more...

Kommunales Sicherheitswesen in Tirol und Südtirol
Das Gem.Nova.net-Team untersucht das kommunale Sicherheitswesens in Tirol und Südtirol. Neben den Rahmenbedingungen polizeilicher Leistungserbringung werden die strategische Ausrichtung, die Kernkompetenzen sowie die Leistungen der Stadt- und Gemeindepolizeien analysiert.
more...

Wirtschaftsstandort Südtirol - Zahlen auf dem Tisch
SWR_02
Bild vergrößern
Sehr interessiert an der Studie zur Standortattraktivität der Gemeinden aus Sicht der Wirtschaft zeigten sich die Direktoren der im Südtiroler Wirtschaftring (SWR) angeschlossenen Verbände bei deren Präsentation unter dem Vorsitz von Vize-Präsident Walter Amort.
more...

Studie: Kommunales Management in der Europaregion Tirol

In den letzten Jahren wurden die Gemeindeordnungen in Tirol und in der Autonomen Region Trentino-Südtirol neu geregelt und Aufgabenbereiche, Rechte und Pflichten der Gemeindeorgane, der Verwaltung und der Gemeindebürger teilweise neu festgelegt. Mit 1. Juli 2001 trat die neue Tiroler Gemeindeordnung 2001 in Kraft. Für die Autonome Region Trentino-Südtirol wird die Ordnung der Gemeinden im Einheitstext der Bestimmungen über die Gemeindeordnung zusammengefasst.

Im Rahmen dieser Studie wird versucht:

  • die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen inkl. Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede herauszuarbeiten und
  • die Gemeindeaufgaben,
  • die Gemeindeeinnahmen und
  • die Finanzsituation der Tiroler und Südtiroler Gemeinden zu vergleichen

Auszug aus der Studie: Kommunales Management in der Europaregion Tirol (kommunales_management_in_der_europaregion_tirol.pdf) 

 


 

Link zur GemNovaDL- Einkaufsplattform
GEMNOVA DienstleistungsGmbH
EIN PROJEKT VON
MIT UNTERSTÜTZUNG VON