Gemnova
SUCHEN

PARTNER
UNTERSTÜTZER

 
Innsbruck innovativ am Ball

Bernhart / partner0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken100.000 Besucher werden allein an den Spieltagen der EURO 2008 in Tirol erwartet und so unterschiedlich sie alle sind, so verschiedenartig sind auch ihre Informationsbedürfnisse. Dies wissend hat die Universität Innsbruck mit Unterstützung der Zukunftsstiftung Tirol und in einem grenzüberschreitenden Partnerschaftsprojekt mit der Stadt Rosenheim ein intelligentes Informationssystem entwickelt, das den Besuchern von Innsbruck jene Informationen einfach und bequem aufs Handy übermittelt, die sie wünschen und brauchen. Das Projekt "ILBI" besteht aus einer Internetplattform [www.innfo.at] und informiert alle Interessierten zeitnah und bedürfnisorientiert u.a. über Freizeitangebote, Kultur, Gastronomie und Sport. Jeder Besucher definiert seine Vorlieben individuell in einem Nutzerprofil, erhält einen RFID-Anhänger (an mehreren Ausgabestellen) und kann ab sofort Innsbruck neu erleben, mit jenen Informationen, die ihn an den jeweiligen Standorten in der Stadt interessieren, so viele er möchte und benötigt. Interessant hierbei ist auch das gastronomische Angebot, das zu Sonderpreisen oder gegen Vorlage des "Handy-Gutscheins" kostenlos erhältlich ist. Ganz nebenbei kann man so nicht nur die Stadt Innsbruck neu entdecken, sondern auch den einen oder anderen Drink und Snack gratis konsumieren. Eine Weltneuheit, präsentiert zu einem einzigartigen Event, der EURO 2008 in Tirol, die damit Innsbruck als Innovationsstadt und den Praxisbezug der Universität Innsbruck eindrucksvoll präsentiert. Das System ist übrigens auch mit englisch- und italienischsprachigen Informationen gefüllt. Letztere hat das Institut für Public Management der Europäischen Akademie Bozen (EURAC) bereitgestellt.


 

Link zur GemNovaDL- Einkaufsplattform
GEMNOVA DienstleistungsGmbH
EIN PROJEKT VON
MIT UNTERSTÜTZUNG VON